Klopfakupressur - methoden

Emotional Freedom Techniques (EFT)

MATRIX Re-Imprinting

TRAUMA BUSTER TECHNIQUE (TBT)


Wegen der Coronakrise, sind ab sofort Seminare, Workshops und Einzelcoaching  auch per SKYPE / whatsapp oder telefonisch
als Einzelsitzungen oder in kleinen Gruppen möglich.

Einzelheiten auf Anfrage


Seit Mitte 2011 bereits bietet meine Praxis auch Coaching mit Methoden der Klopfakupressur an

 

Hierzu gehören :
Emotional Freedom Techniques (EFT)

 Trauma Buster Technique (TBT)
Matrix Re-Imprinting


Meine EFT- Ausbildung habe ich bei Maya de Vries (EFT-Master) www.tbt-workshops.de
und Anja Corinna Strassner http://anja-strassner.de/  erhalten.
Matrix-Re-Impring bei Maya de Vries (Internet siehe oben) und Thorsten Kominek
Die TBT - Ausbildung ebenfalls bei Maya de Vries (Webseite ,  siehe oben)

Näheres zu den Methoden bei http://www.eft-dach.org/  bzw.  https://klopfakupressur.org/
oder im Internet auf weiteren Seiten (über Suchmaschinen)

Gerne können Sie auch Infomaterial meiner Praxis direkt per email bekommen

Termine / Informationen :   info@grovo.de
  +49(0)6788 893 2222 und +49(0)152 33741837

 

 


Dokumentarfilm "Nach den Bomben"


18.07.2018: Trauma Buster Technique (TBT) - Trauma Buster Technique - Ab sofort auch in meiner Praxis

TRAUMA BUSTER TECHNIQUE ( TBT ) TBT ist eine Kombination aus Klopfakupressur (EFT / emotional freedom technique) und NEURO-LINGUISTISCHEM PROGRAMMIEREN (NLP), und kann gemeinsam mit einem Therapeuten bzw. TBT-Practioner/-Coach und Klienten in Einzelsitzungen oder zur Selbsthilfe verwendet werden kann.

TBT wird genutzt, um Symptome von posttraumatischem Stress (PTSD) radikal zu reduzieren und / oder zu eliminieren, wie zum Beispiel Flash-Backs , Hypervigilanz oder Dissoziation TBT ist einfach zu erlernen und anzuwenden., die Ergebnisse sind dauerhaft und dauerhaft.

 

TBT ist nicht abhängig von Sprache, Literalität, IQ, Alter oder Geschlecht. TBT ist wirksam bei kürzlichen, langen, komplexen oder einfachen Traumata. TBT wurde entwickelt, um Symptome von posttraumatischem Stress (PTS) zu reduzieren und / oder zu beseitigen. Während wir die tatsächliche Erfahrung von etwas, das in der Vergangenheit passiert ist, nicht ändern können, können wir ändern, wie die Erfahrung in unserem Gehirn strukturiert ist und daher, wie die Erinnerung erfahren wird, sobald sie (immer wieder) in unser Bewusstsein tritt. Dies gilt gleichermassen für jüngste oder historische Traumata wie Kriege, Drohnenangriffe, Bombenangriffe, Hausinvasionen, Vergewaltigungen, Erdbeben, Überschwemmungen und andere gewaltsame Ereignisse, die entweder persönlich erlebt oder beobachtet wurden.

 

TBT kann für alle Ereignisse verwendet werden, bei denen Menschen ängstlich, gestresst oder depressiv sind. Die Traumata müssen nicht extrem sein, um eine Erleichterung oder komplette Beseitigung bei den Menschen zu erreichen. Manchmal führen auch familiäre Beziehungen dazu, dass sich Menschen gestresst und ängstlich fühlen, und TBT kann hier leicht angewendet werden, um die negativen Gefühle zu reduzieren und zu beseitigen.

TBT ist besonders nützlich, um Menschen zu helfen, negative und unerwünschte Überzeugungen zu ändern. Diese Überzeugungen könnten während der frühen Kindheitserziehung installiert worden sein. Wir können mit diesen überholten Überzeugungen in Bezug auf Selbstachtung, Wert und Fähigkeiten ein Leben lang kämpfen oder wir können TBT verwenden, um unsere Perspektiven zu ändern und unser Leben umzukehren. Die Trauma-Buster-Technik (TBT) folgt dem Geist-Körper-Heilungs-Modell. Es ist ein Verfahren zur Beseitigung von Stresssymptomen speziell für Trauma und posttraumatischen Stress (PTS). Genauer gesagt, ist TBT eine TECHNIK der Hilfe-zur-Selbsthilfe, also keine „Therapie“ im Sinne der deutschen Gesetzgebung. Der Klient/Patient bleibt während der Sitzung in seiner Selbstverantwortung. TBT-Sitzungen dienen der Forschung, Lehre und Selbsterfahrung. Sollten vor einer TBT-Sitzung Zweifel bestehen, ist immer vorher ein Arzt oder Psychotherapeut zu konsultieren.

 

Klopfakupressur-Behandlungen sind eine Synthese zwischen westlicher Psychologie und Akupunktur Meridian Stimulation, in den USA als Energy Psychology bekannt. In diesem System werden Körper und Geist als ein einziges heilendes Werkzeug benutzt, um Veränderungen in der Psyche des Trauma-Leidenden herbeizuführen. Die Stimulation der Akupunkturpunkte durch Anklopfen bringt Erleichterung von traumatischen Erinnerungen. Viele Formen des "Klopfens" haben sich aus dieser Synthese entwickelt;

 

Die bekannteste Methode ist wohl Emotional Freedom Techniques (EFT), bei dem das Klopfen an ausgewählten Punkten des Körpers Erleichterung von negativen Emotionen, Gefühlen und Verhaltensweisen bringt. EFT konzentriert sich auf negative Selbstgespräche und löscht energetische Körpererinnerungen, die die Kernereignisse sind und unerwünschte Reaktionen hervorrufen. Ähnliche Gedanken-Körper-Heilsysteme sind Yoga, Meditation, Tanzen und viele Formen der Übung, die verwendet werden, um den Zustand des Geistes zu verändern.

 

Sie alle, wie auch TBT, sind keine „Therapie“ im Sinn deutscher Gesetze. Der Hauptunterschied zwischen der Energiepsychologie und anderen Mind-Body-Techniken besteht darin, dass negative Gedanken und Gefühle im Mittelpunkt stehen, während die Meridianpunkte angetippt werden, um unerwünschte Reaktionen aufzulösen. Forschungen haben gezeigt, dass das Klopfen die Gehirnchemie buchstäblich verändert, indem es den Fluss von Endorphinen stimuliert, die zu Stimmungs- und Verhaltensänderungen führen.

Es wird gezeigt, dass Cortisolspiegel abfallen, wenn das Klopfen durchgeführt wird, während sich der Betroffene in einem ängstlichen oder stressigen Zustand befindet. Es ist auch bekannt, dass das Klopfen das sympathische und parasympathische Nervensystem moduliert, was eine der natürlichen Reaktionen des Körpers auf die Entspannung ist.

TBT ist ein kraftvoller Prozess, um negative neurologische Denkmuster zu unterbrechen und somit innere Veränderungen herbeizuführen. Ausgezeichnete Ergebnisse konnten international bereits mit TBT mit Klienten für viele verschiedene und schwierige Traumata erzielt werden. Klienten haben herausgefunden, dass TBT ein äußerst nützliches Werkzeug ist, das auch alleine in Selbstanwendung verwendet werden kann.

 

Von TBT Training profitieren insbesondere: Jeder, der mit Menschen zu tun hat, die an TRAUMA leiden, einschließlich: • Psychologen • Psychiater • Ärzte • Krankenschwestern • Berater • Frontlinienhelfer in Gebieten von Naturkatastrophen und Kriegsgebieten. Bei Interesse an TBT- Sitzungen bei Ihnen zu Hause oder bei mir bitte anrufen, am besten auf meinem Mobiltelefon. Gerne können wir auch per email vorab einen telefonischen Gesprächstermin vereinbaren Quelle :
Text im Original von REHANA WEBSTER http://traumabustertechnique.com/ © übersetzt / revidiert von Volker Gross        


Download
TBT - Trauma Buster Technique
TBT ist ein kraftvoller Prozess, um negative neurologische Denkmuster
zu unterbrechen und somit innere Veränderungen herbeizuführen.

TBT ist eine Kombination aus Klopfakupressur (EFT / emotional freedom technique) und NEURO-LINGUISTISCHEM PROGRAMMIEREN (NLP), das in Gruppen, mit einem Therapeuten bzw. Coach und Klienten in Einzelsitzungen oder zur Selbsthilfe verwendet werden kann. TBT wird genutzt, um Symptome von posttraumatischem Stress (PTSD)
radikal zu reduzieren und / oder zu eliminieren, wie zum Beispiel Flash-Backs , Hypervigilanz oder Dissoziation
TBT_FLYER_JULI 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.1 KB

Trauma Buster Technique – eine neue, sanfte Technik zur Behandlung von erinnerbaren Monotraumata

TBT – sehr effektiv und gleichzeitig äußerst sanft für Patienten und Therapeuten.
Die Methode ist eine geniale Kombination aus NLP-Elementen und Klopfakupressur.
Häufig reicht eine Sitzung mit dieser Technik, um die PTBS-Symptome eines Monotraumas auf ein Minimum zu reduzieren.

Mehr dazu :  hier im Link

https://www.vfp.de/verband/verbandszeitschrift/alle-ausgaben/87-heft-01-2019/1280-trauma-buster-technique-behandlung-von-erinnerbaren-monotraumata.html